Aktuelles

ASK Ebreichsdorf - SKU Ertl Glas Amstetten 1:0 (0:0)

Foulelfmeter führt zu vermeidbarer Niederlage

Sportzentrum Ebreichsdorf, SR Gabriel Gmeiner
28. Runde RLO /
FR 12. Mai 2017 / 350 Zuschauer

 

Amstetten ist über weite Strecken tonangebend, kann die gegnerische Abwehr an diesem Abend aber nicht knacken. Ebreichsdorf kommt in seiner stärksten Phase zu einem Foul-Elfmeter und fährt mit seiner ganzen Routine einen vollen Erfolg ein. Chancen auf beiden Seiten hätten jeden anderen Ausgang bringen können und am Ende muss der SKU von unnötig verlorenen Punkten sprechen.

 

Tor:
1:0 Marco Miesenböck (63./Elfm.)

 

Gelbe Karten:
Pinter, Miesenböck bzw. Haider-Madl, Schwaiger, Wurm

 

ASK Ebreichsdorf:
Florian Prögelhof - Sebastian Bauer, Marco Anderst, Christopher Pinter (83. Dominik Höfel), Marco Miesenböck, Philipp Pomer (69. Benjamin Redzic), Kevin Aue, Eric Plattensteiner, Marjan Markic (89. Predrag Ilic), Thomas Bartholomay, Jakov Josic

 

SKU Ertl Glas Amstetten:
Lukas Schwaiger – Markus Keusch, David Pudelko (83. Mario Holzer), Michael Achleitner, Martin Teurezbacher – Daniel Scharner, Tobias Haider-Madl (69. David Peham) - Patrick Lachmayr, Florian Uhlig (75. Matthias Wurm), Fabian Rülling – Milan Vukovic.

 

 

Spielverlauf:
In der Anfangsviertelstunde nehmen sich beide Teams genügend Zeit zum Abtasten. Die Begegnung spielt sich hauptsächlich im Mittelfeld ab und keine Seite geht ein Risiko ein. Danach wird aber Amstetten agiler und drückt aufs Tempo.

In der 18. Minute spielt der SKU über Lachmayr schön nach vorne. Die Flanke auf Uhlig passt genau, aber der Kopfball vom langen Fünfereck geht neben das Tor. Etwa zehn Minuten später kann sich wieder Patrick Lachmayr energisch am rechten Flügel behaupten und flach zur Mitte spielen. Die Abwehr der Heimelf ist aufmerksam und verhindert einen Vukovic-Treffer im letzten Moment. In der 31. Minute köpfelt Fabian Rülling nur ans Außennetz.

Ebreichsdorf erkennt den Ernst der Lage und kämpft sich ins Spiel. Zunächst bekommt Rülling die Härte zu spüren, doch der Ebreichsdorfer Gegenspieler sieht für ein böses Foul nur die gelbe Karte. Der ASK gewinnt etwas Oberwasser und kommt durch einen Freistoß von Josic zu einer ersten guten Chance, Schwaiger pariert aber bravourös. Eine Minute vor der Pause hätte Pinter seine Farben beinahe in Führung gebracht, doch wieder ist es Schwaiger bzw. die SKU-Abwehr die dies verhindern können. Es geht torlos in die Halbzeitpause.

Der zweite Durchgang beginnt wesentlich turbulenter als der erste. Am Anfang ist wieder Amstetten am Gas und kommen gleich durch Florian Uhlig zu einer Riesenchane. In der 49. Minute schießt Daniel Scharner knapp über das Tor.

Etwa zehn Minuten nach der Pause legen die Hausherren einen Zahn zu und machen Druck. Lukas Schwaiger im SKU-Tor steht nun im Mittelpunkt und hält die Null. Bei einem missglückten Rückpass von Michael Achleitner begeht er allerdings ein Foul im Strafraum und der Elferpfiff bleibt nicht aus. Den Strafstoß versenkt Marco Miesenböck halbhoch zum 1:0. Kurz darauf bewahren die Innenstange und Schlussmann Schwaiger den SKU vor einem zweiten Treffer.

In der Schlussviertelstunde dreht Amstetten auf und will die drohende Niederlage abwenden. Trainer Heinz Thonhofer bringt in der Endphase auch Mario Holzer ins Spiel und löst die Vierer-Abwehrkette auf. Eine kuriose Foul-Entscheidung gegen Holzer bringt Thonhofer zur Rage und Schiedsrichter Gmeiner verweist den SKU-Coach daraufhin auf die Tribüne. Lachmayr und Peham lassen zum Schluss weitere Möglichkeiten aus und auch ein letzter Konter der Ebreichsdorfer bringt nichts mehr ein.

 

Am Ende setzen sich die Gastgeber knapp durch, Amstetten hätte sich aufgrund der Leistung aber durchaus einen Punkt verdient.



Startseite
Website powered by



ASTERIOS DESIGN
Sparkasse Amstetten Ertl Glas Umdasch Stadtgemeinde Amstetten Admiral Sportwetten Ing. Mairzedt Bauengineering GmbH
Sparkasse Amstetten Ertl Glas Umdasch Sicherheitstechnik Sengstschmid Hopferwieser Steinmayr
Sparkasse Amstetten Ertl Glas Umdasch Volksbank Alpenvorland Stadtwerke Amstetten Schiller Reinigung
Sparkasse Amstetten Ertl Glas Umdasch Fleischerei Schatz Intersport Winninger Raiffeisenbank Amstetten-Ybbs
Sparkasse Amstetten Ertl Glas Umdasch REMAX Amstetten Polybau Baumgartner GmbH Stadler - Siebdruck/Schilder
Sparkasse Amstetten Ertl Glas Umdasch