Aktuelles

Admira Juniors - SKU Ertl Glas Amstetten 1:1 (0:1)

Auswärtspunkt bei jungen Südstädtern

Sport- und Freizeitzentrum Traiskirchen, SR Philipp Aiginger
25. Runde RLO /
FR 28. April 2017 / 100 Zuschauer

 

Der SKU beendete den Monat April ohne einen vollen Erfolg und musste sich mit einem weiteren Unentschieden begnügen. Der Führungstreffer durch Denis Berisha fiel etwas gegen den Spielverlauf, nach der Pause konnten die Gastgeber den verdienten Ausgleich erzielen.

 

Tore:
0:1 Denis Berisha (39.), 1:1 Nico Löffler (52.)

 

Gelbe Karten:
Spasic bzw. Holzer

 

Admira Juniors:
Dennis Verwüster - Boris Basara (46. Elvedin Buljubasic), Wilhelm Vorsager, Sasa Kalajdzic, Nico Löffler, Samuel Oppong, Lukas Malicsek, Filip Cucic (82. Philipp Basara), Milos Spasic, Pascal Petlach, Mustafa Yavuz (88. Daniel Hautzinger).

 

SKU Ertl Glas Amstetten:
David Affengruber – David Pudelko, Michael Achleitner, Mario Holzer, Markus Keusch – Patrick Lachmayr, Matthias Wurm, Tobias Haider-Madl (57. Daniel Scharner), Radim Jurca (74. Leo Zefi), Denis Berisha (67. David Peham) – Milan Vukovic.

 

 

Spielverlauf:
Die jungen Südstädter sind sich der prekären Tabellensituation natürlich bewusst und beginnen entsprechend engagiert. Mit einem technisch guten Spielaufbau beherrschen sie die Anfangsphase und sind gute 20 Minuten ganz klar der Chef am Platz. Zwei Halbchancen zu Beginn sind dabei zu vermerken, ernsthafte Gefahr für das SKU-Tor resultiert daraus aber nicht.

Die Gäste aus Amstetten bekommen in dieser Phase keinen Zugriff auf den Gegner und finden auch keine nennenswerte Torchance vor. Das Spiel kann in der ersten 25 Minuten als Mittelfeldgeplänkel zusammengefasst werden. In der 26. Minute kommt plötzlich Michael Achleitner aus guter Position zum Kopfball, trifft dabei aber Mitspieler Berisha und der Unparteiische pfeift zu Recht abseits.

In Minute 39 jubelt der SKU über den Führungstreffer nach einer schönen Aktion. Patrick Lachmayr schlägt eine weite Flanke von der rechten auf die halb-linke Flanke und Denis Berisha köpfelt mit einem Aufsitzer zur 0:1-Führung in die Maschen! Der SKU hätte beinahe einen Treffer draufgelegt, aber Radim Jurca vergibt mit seinem Schuss aus etwa zehn Metern Entfernung. Admira-Trainer Martin Hiden war durch den Pausenrückstand natürlich gefordert, konnten sich doch seine Mannen ein weiteres Mal für eine durchaus ansprechende Leistung nicht belohnen.

Hiden nimmt zur Pause einen Wechsel vor und dürfte auch die richtigen Worte in der Kabine gefunden haben. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff taucht Samuel Oppong alleine vor SKU-Goalie Affengruber auf, lässt diese erste gute Chance der Gastgeber aber aus. Schon in der 53. Minute gelingt der Admira dann aber doch der Ausgleich. Tobias Haider-Madl verliert im zentralen Mittelfeld den Ball und Nico Löffler kann vom Strafraum scharf zum 1:1 einschießen.

Nach einer Stunde Spielzeit finden beide Seiten große Einschussmöglichkeiten vor. Für Amstetten scheitert Radim Jurca nach Vorarbeit von Vukovic und im Gegenzug schießt der zur Pause eingetauschte Buljubasic das Leder nach einem guten Querpass vom kurzen Fünfereck über das Tor. Der in der Schlussviertelstunde eingewechselte Leo Zefi rechtfertigt zwar seinen Kurzeinsatz durch eine gute Leistung, ein Torerfolg bleibt ihm und dem SKU aber auch in Minute 84 verwehrt. Ein schönes Zuspiel von Zefi auf Vukovic und Peham bleibt wegen einer Abseitsposition ohne Erfolg. In der 90. Minute erzielen die Admiraner einen Treffer aus einem direkt geschossenen Freistoß, aber der Treffer wird wegen eines Stürmerfouls zum Glück für Amstetten aberkannt.

 

Die Punkteteilung ist somit Realität, die in diesem Jahr bei Amstetten schon zur Gewohnheit geworden ist. Die Admira bleibt mit diesem mageren Punktezuwachs im hinteren Tabellendrittel stecken und muss von verlorenen Punkten im Abstiegskampf sprechen.



Startseite
Website powered by



ASTERIOS DESIGN
Sparkasse Amstetten Ertl Glas Umdasch Stadtgemeinde Amstetten Admiral Sportwetten Ing. Mairzedt Bauengineering GmbH
Sparkasse Amstetten Ertl Glas Umdasch Sicherheitstechnik Sengstschmid Hopferwieser Steinmayr
Sparkasse Amstetten Ertl Glas Umdasch Volksbank Alpenvorland Stadtwerke Amstetten Schiller Reinigung
Sparkasse Amstetten Ertl Glas Umdasch Fleischerei Schatz Intersport Winninger Raiffeisenbank Amstetten-Ybbs
Sparkasse Amstetten Ertl Glas Umdasch REMAX Amstetten Polybau Baumgartner GmbH Stadler - Siebdruck/Schilder
Sparkasse Amstetten Ertl Glas Umdasch